Kolpingswerk Litauen
English Deutsch
  • Kolpingswerk Litauen

Kolpingswerk Litauen
Raguvos 7,
LT-44275 Kaunas
Tel. 8 37 203 610
E-mail: lkd@kolping.lt

 

“Wenn du bessere Zukunft haben willst, sollst sie selbst schaffen”
(A. Kolping)

Adolf Kolping
(1813 – 1865)
Der deutsche Priester, einer der berühmtesten Leiter des sozialen Katholizismus des 19. Jh. und der bekannte soziale Erzieher, dessen Tätigkeit weltberühmt ist. Seine Tätigkeit setzt man und heutzutage fort.

Kolpingswerk Litauen – gesellschaftliche, gewinnfreie, freiwillige und selbständige Hilf-und Wohltätigkeitsorganisation, die Gemeinde der katholischen Auklärungslehre und Tätigkeit. Das Werk wurde auf Grund des Lebens und der Tätigkeit von Adolf Kolping gegründet und legt auf das Familienleben und die Betreuung Wert. Das Kolpingswerk nimmt aktiv an der weltweite Mission der Kirche teil.

Die Tätigkeit 
Das Kolpingswerk Litauen wurde 1993 gegründet und mit 600 eingeschriebenen Mitgliedern versteht sich als Teil des internationalen Kolpingswerkes. Das Kolpingswerk konzentriert sich auf folgende Gebiete: Arbeit und Beruf, Ehe und Familie, Gesellschaft und Staat, Kultur und Freizeit. Das Werk bereitet Seminare der christlich - sozialen Lehre, nimmt an den lokalen und internationalen Bildungs- und Sozialenprojekten teil. Das Kolpingswerk arbeitet mit verschiedenen Altersgruppen: mit den Kindern, mit der Jugend, mit den Erwachsenen.

Das Kolpingswerk stellt sich die Bildung als eine der wichtigsten Aufgaben vor, weil die berufliche Ausbildung als eine beste Garantie gilt, um längere Zeit den Arbeitsplatz zu behalten und die Grundbedürfnisse zu erfüllen. Die berufliche Ausbildung kann mehr Selbsvertrauen schaffen und die Personlichkeit stärken. Die Ausbildung versteht das Kolpingswerk als nicht nur einmalige Kenntnisse, sondern als das ganze Leben dauernden Prozess, für den der Mensch selbst verantwortlich ist. 

Kolpingsfamilien 
Die lokale Gemeinde nennt man Kolpingsfamilie, deren Tätigkeit eng mit der Pfarrei verbunden ist. Jeder kann Mitglieg der Kolpingsfamilie werden. Er soll die Ziele des Werkes anerkennen und gibt sich Mühe sie zu verwirklichen. Das Hauptziel des Kolpingswerkes – man soll den Mitgliedern helfen, echte Christen zu werden: in der Familie, in der Arbeit, in der beruflichen, kirchlichen und gesellschaftlichen Tätigkeit. Die Kolpingsfamilien Litauens arbeiten in drei Richtungen: Bildung, Sozialtätigkeit und Herstellung. In Troskunai, in dem ehemaligen Bernardinen Kloster des 16. Jh., ist ein Bildungs – und kulturzentrum gegründet. Im Zentrum finden viele Veranstaltungen des Kolpingswerkes Litauen statt. 

Die Tätigkeit der Jugend 
Die Jugend des Kolpingswerkes nimmt aktiv seit 1994 an ihrer Tätigkeit teil. Man verwirklicht die Projekte der unformalen Bildung, internationale und Sommerlager für Kinder, bietet man die Beschäftigungen für die Schüler nach der Schule.

Institutionen des Kolpingswerkes Litauen 
Kolping University of Applied Sciences ist eine unstaatliche Hochschule, die den Grad des Berufsbakkalaureus (Bachelor) verleiht.
 
Kolpingswerk Litauen
Raguvos 7, LT-44275, Kaunas
Tel.: (8-37) 22 12 34
Fax: (8-37) 20 36 10
E-mail: lkd@kolping.lt
Internet Adresse: www.kolping.lt

 

Kolpingo mokyklele
Rėmėjai:
© Lietuvos Kolpingo draugija, 2007-2013